CNC, Fräsen, Drehen, 3D Fräsen, Zulieferer Maschinenbau, CNC Fertigung, Drehen, Drahterodieren, Flachschleifen, Prototyping, Vorrichtungen und Betriebsmittel, Maschinenbau, Teilefertigung, CAM,CAD, Schweißen, Baugruppenmontage, Zeichnungserstellung, Junker, Dietmar Junker, Maschinenbau Kirchberg,3D-Modellierung,TME, TME Maschinenbau , 3D Laserbearbeitung, Werkzeugbau, Formenbau,

TME Maschinenbau GmbH


Direkt zum Seiteninhalt

News

Jobs / News

neuer, schneller, besser...

TME investierte 2016, 2017 und 2018 erneut in den Kauf von Maschinen.

Um unseren Kunden auch in Zukunft hohe und noch bessere Qualität der gefertigten Produkte bieten zu können investierte die Firma in weitere neue und modernere Maschinen.


1x CMX 800 V

Universal Vertikal Fräsmaschinen



-Neues Gussdesign zur Abstützung der Y-Achse für mehr Stabilität
-Thermische Kompensation im Standard
-Beste Positioniergenauigkeit von 6 µm
-12.000 min-¹ Frässpindel im Standard



3x CTX beta 800 linear

Präzisionsdrehen im großen Arbeitsraum

Die neue Dimension im Bereich des Universaldrehens - Präzisionsdrehen im großen Arbeitsraum Die CTX-Baureihe definiert einen neuen Maßstab im Bereich der Universalbearbeitung, wobei der Anspruch der Alleinstellung schon durch das neue Design auf den ersten Blick deutlich wird. Durch gezielte bauliche Maßnahmen wurde unter anderem mehr Arbeitsraum geschaffen, ohne den Platzbedarf der Maschinen zu vergrößern. Und dieser Freiraum wiederum wurde in eine gesteigerte Funktionalität in Form größerer Drehdurchmesser sowie besseren Spänefall umgesetzt.


2x DMC 850 V

Leistungsstarke Vertikalbearbeitung in einer neuen Dimension und einem neuen Maschinenkonzept und Design.

Mehr Leistung, höhere Flexibilität. Mit der DMC 850 V wurde die erfolgreiche Vertikal-
baureihe von DECKEL MAHO konsequent für die 3-Achs-Fräsbearbeitung der Zukunft weiter
entwickelt, nach oben erweitert und in allen technischen Parametern deutlich verbessert. Die Basis
bildet das stabile Maschinenbett aus Mineralguss. Der starre Tisch bietet im Vergleich zur Vorgängermaschine nicht nur eine größere Aufspannfläche, sondern ermöglicht auch ein erhöhtes Beladegewicht.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü